Publikationen

2021

HAHN, Erik (2021). Anhang 2: Digitalisierung in der vertragsärztlichen Versorgung, in: Schiller (Hrsg.), Bundesmantelvertrag Ärzte: Kommentar zum gemeinsamen BMV-Ä, C.F. Müller Verlag, 2. Auflage, S. 603-638

HAHN, Erik (2021). Die (nicht kompensierte) Haftungsbeschränkung zulasten von Pflegebedürftigen nach § 106 Abs. 2 Nr. 2 SGB VII, Vierteljahresschrift für Sozial- und Arbeitsrecht (VSSAR), 387-408.

HAHN, Erik (2021). Die vertragsärztliche Videosprechstunde im Home-Office, Die Sozialgerichtsbarkeit (SGb), 675-682.

HAHN, Erik (2021). Neue Regelungen zur Informationsübermittlung zwischen den Angehörigen eines Heilberufs und dem Jugendamt bei angenommener Kindeswohlgefährdung, Neue Zeitschrift für Familienrecht (NZFam), 860-865.

HAHN, Erik & KERN, Bernd-Rüdiger (2021). Gesetzlich (nicht) verankerte Zuständigkeit der nach Landesrecht gebildeten Ethikkommissionen bei klinischen Prüfungen nach VO (EU) 2017/745 und MPDG, Gesundheitsrecht (GesR), 562-565.

HAHN, Erik (2021). Drittschützende Zwangsbehandlungen in der öffentlich-rechtlichen Unterbringung zur Gefahrenabwehr trotz entgegenstehender Patientenverfügung, Medizinrecht (MedR), 623-632.

HAHN, Erik (2021). Die Feststellung der Arbeitsunfähigkeit in der ärztlichen Videosprechstunde – Zur Änderung von § 4 Abs. 1 und 5 der AU-Richtlinie, Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS), 457-462.

HAHN, Erik (2021). Zulässigkeit einer Zwangsbehandlung bei Fremdgefährdung trotz untersagender Patientenverfügung nach dem NdsPsychKG, Problemstellung zu LG Osnabrück, Beschl. v. 10.1.2020 – 4 T 8/20, 4 T 9/20, 4 T 10/20, Medizinrecht (MedR), S. 656-657.

HAHN, Erik (2021). Problemstellung zu EuGH, Urt. v. 29.10.2020 – C‑243/19, Medizinrecht (MedR), S. 453.

HAHN, Erik & PALKOVA, Karina (2021). Anspruch auf Vorabgenehmigung einer ausschließlich durch religiöse Vorstellungen motivierten, stationären Auslandsbehandlung, Anmerkung zu EuGH, Urt. v. 29.10.2020 – C‑243/19, Medizinrecht (MedR), S. 458-460.

ENDTER, Cordula (2021). Assistiert Altern. Die Entwicklung digitaler Technologien für und mit älteren Menschen. Wiesbaden: VS Verlag.

RITTER, Monique (2021). Challenging the Problematisation of Labour Inclusion of Migrants and Refugees in East Germany: New Perspectives and Mandates for Social Work. In: The Journal Sociální práce / Sociálna práca / Czech and Slovak Social Work, 1, 105-109.

2020

HAHN, Erik (2020). Die Neuregelung der Fesselung und Fixierung in § 31 SächsPsychKG – Verweisungs- und Formulierungsfragen?, Ärzteblatt Sachsen (SächsÄBl.), 8, 25-28.

HAHN, Erik (2020). U-Schein nach Fernuntersuchung, zugleich Anmerkung zu LG Hamburg, Urt. v 3.9.2019 – 406 HKO 56/19, Medizinrecht (MedR), 370-374.

HAHN, Erik (2020). Die Weiterentwicklung der Videosprechstunde in EBM und BMV-Ä, Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS), 281-285.

HAHN, Erik (2020). Eine „fast gelungene Klarstellung“ zur Aufklärung des Patienten über Fernkommunikationsmittel (§ 630e Abs. 1 S. 4 BGB-RefE), Medizinrecht (MedR), 16-23.

RITTER, Monique (2020). „Also, jeden Tag ist was!“ – Oder von der getarnten Ubiquität rassistischer Ausschlusspraktiken in der Pflegeausbildung. In: Migration und Soziale Arbeit, 3, 251-259.

RITTER, Monique (2020). Migrant*innen – die Pflegekräfte von morgen? Eine Untersuchung am Beispiel der häuslichen Pflege in Ostsachsen. In: Blätter der Wohlfahrtspflege, 167 (1), 7-9.

2019

NIEGEMANN, H. M. & HEIDIG, S. (2019). Interaktivität und Adaptivität in multimedialen Lernumgebungen. In: H. Niegemann & A. Weinberger (Hrsg.), Lernen mit Bildungstechnologien. Springer Reference Psychologie. Springer.

RITTER, M. (2019). "Ich bin eigentlich aufgeschlossen, aber…" - Zur Rekonstruktion von Praktiken manifester Exklusion und Wegen zur Inklusion bei der beruflichen Zusammenarbeit mit Menschen mit Migrationshintergrund in der ambulanten Pflege. Eine qualitative Studie im ostsächsischen Raum. Verfügbar unter: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-qucosa2-339605

RITTER, M. (2019). "Na, solange es kein Schwarzer ist." - Eine Grounded-Theory-Studie zu Praktiken der Exklusion und Inklusion in der Zusammenarbeit mit Menschen mit Migrationshintergrund in der ambulanten Pflege in Ostsachsen. Verfügbar unter: http://www.berliner-methodentreffen.de/angebot/ps/2019.html#P3

RITTER, Monique (2019). Rezension zu: Ammann, Birgit/ Kirndörfer, Elisabeth (2018): Jugendliche im Kontext von Migration und Postmigration. Zwischen Heimatgefühl und Alltagsdiskriminierung. Weinheim Basel: Beltz Juventa. In: Migration und Soziale Arbeit, 4/2019.

ZANDER, S., & HEIDIG S. (2019) Motivationsdesign bei der Konzeption multimedialer Lernumgebungen. In: H. Niegemann & A. Weinberger (Hrsg.), Lernen mit Bildungstechnologien. Springer Reference Psychologie. Springer.

HAHN, E.: Telemedizin - Das Recht der Fernbehandlung. Ein Überblick für Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten, Heilpraktiker und Juristen. Springer 2019. 

www.springer.com/de/book/9783658267360

2018

NAVRATIL, S. D., & KÜHL, T., & HEIDIG, S. (2018). Why the cells look like that - the influence of learning with emotional design and elaborative interrogations. Frontiers in Psychology, 9, 1653.

RITTER, M. (2018). Intercultural Experience – Eine Studie über die Auswirkungen von Auslandsaufenthalten am Beispiel der Projektarbeit in Khamlia, Marokko. Hochschule Zittau/Görlitz. Verfügbar unter: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-qucosa2-212099

2017

A. HOFF, CH. ZIPPEL (2017). Älter werden - Älter sein. Mabuse-Verlag (hier gehts zum Verlag)

SCHWENKE, D., DSHEMUCHADSE, M., VESPER, C., BLEICHNER, M., & SSCHERBAUM, S. (2017). Let’s decide together: Differences between individual and joint delay discounting. PLOS ONE 12(4): e0176003.

SCHERBAUM, S., FRISCH, S., & DSHEMUCHADSE, M. (2017) Step by step: Harvesting the dynamics of delay discounting decisions. Quarterly Journal of Experimental Psychology. Epub ahead of print: https://doi.org/10.1080/17470218.2017.1307863

2016

SCHERBAUM, S., FRISCH, S., DSHEMUCHADSE, M., RUDOLF, M., & FISCHER, R. (2016). The test of both worlds: identifying feature binding and control processes in congruency sequence tasks by means of action dynamics. Psychological Research, 1–16.

SSCHERBAUM, S., FRISCH, S., & DSHEMUCHADSE, M. (2016). Switches of stimulus tagging frequencies interact with the conflict-driven control of selective attention, but not with inhibitory control. International Journal of Psychophysiology, 99, 103–107.

SSCHERBAUM, S., FRISCH, S., LEIBERG, S., LADE, S.J., GOSCHKE, T., & DSHEMUCHADSE, M. (2016). Process dynamics in delay discounting decisions: An attractor dynamics approach. Judgment and Decision Making, 11, 472-495.

2015

A. HOFF, G. THIELE, J. LÄSSIG, A. SCHULZ, D. SCHWERTFEGER (2015). VATI-Online-Navigator. In: Technische Unterstützungssysteme. Hrsg. von Weidner, R., T. Redlich und J.P. Wulfsberg. Berlin, Heidelberg: Springer Verlag, S. 202–203.

J. LÄSSIG, A. HOFF, A. SCHULZ. Der VATI-Technology-Navigator - Vertrauen in Assistenz-Technologien zur Inklusion. In Tagungsband der 3. Fachtagung Zukunft der Gesundheitsversorgung in der Region Oberlausitz - Assistenz für höhere Lebensqualität im Alter, to appear.

J. PREIßLER, A. HOFF, G. THIELE, J. LÄSSIG, I. HONEKAMP, W. HONEKAMP. Vertrauen in Assistenz-Technologien zur Inklusion (VATI) – Entwicklung eines AAL-Navigators zur Förderung individueller Selbständigkeit und Lebensqualität bis ins hohe Lebensalter. GMDS 2014, 59. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e. V. (GMDS). Online: www.egms.de/static/en/meetings/gmds2014/14gmds028.shtml (last visited: 2015-01-13).

keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up