VATI IV

VATI IV - Bestimmungsfaktoren der erfolgreichen Integration digitaler Assistenzsysteme/Hilfsmittel in die Unterstützungsnetzwerke älterer Menschen (01/2020 - 12/2022)

Projektbeschreibung

Das vorliegende Projekt erforscht, wie Beratung für Senior/-innen, ihre Angehörigen und Pflegedienste zur Anwendung digitaler Hilfsmittel gestaltet sein müssen, um diese in bestehende Unterstützungsnetzwerke zu integrieren. Dabei werden Wissenstransfer durch zielgruppenspezifische Beratung mit konkreter Forschung zur Gestaltung solcher Beratungsleistungen, sowie der Gewinnung neuen Wissens über an den Bedürfnissen älterer Menschen und ihren Unterstützern orientierte Mensch-Technik-Interaktion kombiniert. Im Verlauf der Beratung werden Daten zu Beratung und Mensch-Technik-Interaktion über den Zeitraum von drei Jahren gesammelt, dokumentiert und analysiert, um eine ausreichend hohe Fallzahl zu generieren. Die geschieht durch Anwendung qualitativer Befragungs-/Beobachtungsmethoden der empirischen Sozialforschung.

Projektförderung

Das Projekt wird gefördert vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (SMWK).

Mitarbeiter*innen

forum
Allgemeine Kontaktadresse

vati(at)hszg.de

Projektleitung

Prof. Hoff
Prof. Dr.
Andreas Hoff
Fakultät Sozialwissenschaften
Standort 02826 Görlitz
Furtstraße 2
Gebäude G I, Raum 2.08
+49 3581 374-4244
person
Weitere Mitarbeiter*innen
  • Johannes Hübner (wissenschaftliche Hilfskraft)
  • Thomas Graf (studentische Hilfskraft)

Kooperationspartner*innen (Auswahl)

  • Saxony5 Co-Creation Lab „Fabrik der Zukunft“ (Mensch-Technik-Interaktion)
  • Seniorenbeirat Görlitz
  • Geriatrienetzwerk Ostsachsen
keyboard_arrow_up