Institut für Gesundheit, Altern, Arbeit und Technik (GAT)

03. Mai 2022

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) gesucht!

Am GAT-Institut ist ab 01.07.2022 die Stelle eines Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) zu besetzen. BEWERBUNGSFRIST ist der 20.05.2022.


Frau mit Fernglas zwischen Büchern
Foto: Andrea Piacquadio

An der Hochschule Zittau/Görlitz (HSZG), Institut für Gesundheit, Altern, Arbeit und Technik (GAT), ist im Rahmen des durch das Bundesministerium  für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Begleitforschungsprojektes „Partizipation und Co-Creation für innovative Technologien für informell Pflegende und Sorgegemeinschaften“(PiTiPS) zum 01.07.2022 eine Teilzeitstelle (20 Stunden/Woche) als

                                                 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) - Kennwort: PiTiPS -

befristet bis 31.12.2025 zu besetzen.

Im Rahmen des Teilvorhabens „Gerontologische Grundlagen und wissenschaftliche Begleitung von Partizipation und Co-Creation informell Pflegender und Sorgegemeinschaften in der Entwicklung innovativer Technologien“ des o.g. Verbundprojektes bearbeitet der Stelleninhaber (m/w/d) insbesondere folgende Aufgaben:

  • Durchführung, Auswertung und Evaluation des Begleitforschungsprozesses mit Fokus auf
    a) die Entwicklung von Technologien für informell Pflegende,
    b) die Partizipation von informell Pflegenden in Technikentwicklungskontexten und
    c) die (Weiter-)Entwicklung von Methoden und Theorien zu a) und b),
  • Forschungsaufgaben zu sozial- und verhaltenswissenschaftlichen Grundlagen in der Entwicklung von Technologien für informell Pflegenden, der Partizipation älterer Menschen an Technikentwicklung und Mensch-Technik-Interaktion mit technischen Assistenzsystemen in Häuslichkeit und Pflege älterer Menschen,
  • Beteiligung an der Vermittlung der Ergebnisse in die wissenschaftliche und gesellschaftliche Öffentlichkeit sowie
  • Mitwirkung im Projektmanagement und bei der Präsentation und Dokumentation der Projektergebnisse.

Es werden folgende Kenntnisse und Fähigkeiten vorausgesetzt

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss auf dem Gebiet der Sozial-, Pflege- oder Gesundheitswissenschaften, Gerontologie, Psychologie oder in einem verwandten Fach mit Bezug zu o.g. Aufgabengebiet,
  • wissenschaftliche Kenntnis und Erfahrung zu älteren Menschen, pflegenden Angehörigen und häuslicher Pflege,
  • Interesse an digitalen Technologien,
  • Interesse an partizipativen Methoden im Bereich Technikentwicklung sowie
  • Anwendung von Methoden der empirischen Sozialforschung.

Darüber hinaus sind wünschenswert

  • Kenntnisse über und wenn möglich (Forschungs-)Erfahrungen im Themenfeld Digitalisierung (u.a. zu Alter, Gesundheit und Pflege),
  • Erfahrungen in der Arbeit in Forschungsprojekten, im Projektmanagement sowie der Erstellung wissenschaftlicher Texte, Präsentationen und Publikationen und
  • anwendungsbereite Englischkenntnisse.

Wir erwarten von Ihnen

  • Bereitschaft sowie Interesse, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln,
  • hohes Maß an Selbstorganisation und Verantwortungsbewusstsein,
  • flexible und teamorientierte Arbeitsweise sowie
  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen.
     

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L.
Die 1. Tätigkeitsstätte ist Görlitz. Die Hochschule Zittau/ Görlitz strebt eine ausgewogene Mitarbeiterstruktur an und begrüßt daher die Bewerbung von Personen jeglichen Geschlechts. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Hochschule Zittau/Görlitz hat sich zum Ziel gesetzt, den Anteil der Frauen im Bereich der Lehre und Forschung zu erhöhen und fordert daher Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.
 

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) bis zum 20.05.2022 (Posteingang) per E-Mail an:

                                              
                                     (Dokumente ausschließlich im pdf-Format)

Der Umwelt und Ihrer Brieftasche zuliebe möchten wir darum bitten, von postalischen Bewerbungen[1] möglichst abzusehen. Eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen ist nicht möglich. Wir bitten um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.


Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Projektleiter, Herrn Prof. Dr. Andreas Hoff (Email: a.hoff(at)hszg.de; ) und Frau Dr. Cordula Endter (Email: cordula.endter(at)hszg.de; Tel.: 03581/374-4421).Weitere Informationen finden Sie unter www.hszg.de.

[1] Postanschrift: Hochschule Zittau/Görlitz, Dezernat Personal und Recht, Theodor-Körner-Allee 16, 02763 Zittau

Ihre Ansprechpartner/in am GAT

Dr. Cordula Endter
Dr.
Cordula Endter
Fakultät Sozialwissenschaften
Standort 02826 Görlitz
Furtstraße 2
Gebäude G I, Raum 2.08
+49 3581 374-4421
Prof. Dr. Andreas Hoff
Prof. Dr.
Andreas Hoff
Fakultät Sozialwissenschaften
Standort 02826 Görlitz
Furtstraße 2
Gebäude G I, Raum 2.08
+49 3581 374-3421 (Sekretariat TRAWOS/GAT/BIK)
description
  • Die vollständige Stellenausschreibung im pdf-Format finden Sie hier.
  • Weitere Stellenangebote an der Hochschule Zittau/Görlitz finden Sie hier.

Veranstaltungen

03. Mai 2022

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) gesucht!

Am GAT-Institut ist ab 01.07.2022 die Stelle eines Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) zu besetzen. BEWERBUNGSFRIST ist der 20.05.2022.


Frau mit Fernglas zwischen Büchern
Foto: Andrea Piacquadio

An der Hochschule Zittau/Görlitz (HSZG), Institut für Gesundheit, Altern, Arbeit und Technik (GAT), ist im Rahmen des durch das Bundesministerium  für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Begleitforschungsprojektes „Partizipation und Co-Creation für innovative Technologien für informell Pflegende und Sorgegemeinschaften“(PiTiPS) zum 01.07.2022 eine Teilzeitstelle (20 Stunden/Woche) als

                                                 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) - Kennwort: PiTiPS -

befristet bis 31.12.2025 zu besetzen.

Im Rahmen des Teilvorhabens „Gerontologische Grundlagen und wissenschaftliche Begleitung von Partizipation und Co-Creation informell Pflegender und Sorgegemeinschaften in der Entwicklung innovativer Technologien“ des o.g. Verbundprojektes bearbeitet der Stelleninhaber (m/w/d) insbesondere folgende Aufgaben:

  • Durchführung, Auswertung und Evaluation des Begleitforschungsprozesses mit Fokus auf
    a) die Entwicklung von Technologien für informell Pflegende,
    b) die Partizipation von informell Pflegenden in Technikentwicklungskontexten und
    c) die (Weiter-)Entwicklung von Methoden und Theorien zu a) und b),
  • Forschungsaufgaben zu sozial- und verhaltenswissenschaftlichen Grundlagen in der Entwicklung von Technologien für informell Pflegenden, der Partizipation älterer Menschen an Technikentwicklung und Mensch-Technik-Interaktion mit technischen Assistenzsystemen in Häuslichkeit und Pflege älterer Menschen,
  • Beteiligung an der Vermittlung der Ergebnisse in die wissenschaftliche und gesellschaftliche Öffentlichkeit sowie
  • Mitwirkung im Projektmanagement und bei der Präsentation und Dokumentation der Projektergebnisse.

Es werden folgende Kenntnisse und Fähigkeiten vorausgesetzt

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss auf dem Gebiet der Sozial-, Pflege- oder Gesundheitswissenschaften, Gerontologie, Psychologie oder in einem verwandten Fach mit Bezug zu o.g. Aufgabengebiet,
  • wissenschaftliche Kenntnis und Erfahrung zu älteren Menschen, pflegenden Angehörigen und häuslicher Pflege,
  • Interesse an digitalen Technologien,
  • Interesse an partizipativen Methoden im Bereich Technikentwicklung sowie
  • Anwendung von Methoden der empirischen Sozialforschung.

Darüber hinaus sind wünschenswert

  • Kenntnisse über und wenn möglich (Forschungs-)Erfahrungen im Themenfeld Digitalisierung (u.a. zu Alter, Gesundheit und Pflege),
  • Erfahrungen in der Arbeit in Forschungsprojekten, im Projektmanagement sowie der Erstellung wissenschaftlicher Texte, Präsentationen und Publikationen und
  • anwendungsbereite Englischkenntnisse.

Wir erwarten von Ihnen

  • Bereitschaft sowie Interesse, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln,
  • hohes Maß an Selbstorganisation und Verantwortungsbewusstsein,
  • flexible und teamorientierte Arbeitsweise sowie
  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen.
     

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L.
Die 1. Tätigkeitsstätte ist Görlitz. Die Hochschule Zittau/ Görlitz strebt eine ausgewogene Mitarbeiterstruktur an und begrüßt daher die Bewerbung von Personen jeglichen Geschlechts. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Hochschule Zittau/Görlitz hat sich zum Ziel gesetzt, den Anteil der Frauen im Bereich der Lehre und Forschung zu erhöhen und fordert daher Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.
 

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) bis zum 20.05.2022 (Posteingang) per E-Mail an:

                                              
                                     (Dokumente ausschließlich im pdf-Format)

Der Umwelt und Ihrer Brieftasche zuliebe möchten wir darum bitten, von postalischen Bewerbungen[1] möglichst abzusehen. Eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen ist nicht möglich. Wir bitten um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.


Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Projektleiter, Herrn Prof. Dr. Andreas Hoff (Email: a.hoff(at)hszg.de; ) und Frau Dr. Cordula Endter (Email: cordula.endter(at)hszg.de; Tel.: 03581/374-4421).Weitere Informationen finden Sie unter www.hszg.de.

[1] Postanschrift: Hochschule Zittau/Görlitz, Dezernat Personal und Recht, Theodor-Körner-Allee 16, 02763 Zittau

Ihre Ansprechpartner/in am GAT

Dr. Cordula Endter
Dr.
Cordula Endter
Fakultät Sozialwissenschaften
Standort 02826 Görlitz
Furtstraße 2
Gebäude G I, Raum 2.08
+49 3581 374-4421
Prof. Dr. Andreas Hoff
Prof. Dr.
Andreas Hoff
Fakultät Sozialwissenschaften
Standort 02826 Görlitz
Furtstraße 2
Gebäude G I, Raum 2.08
+49 3581 374-3421 (Sekretariat TRAWOS/GAT/BIK)
description
  • Die vollständige Stellenausschreibung im pdf-Format finden Sie hier.
  • Weitere Stellenangebote an der Hochschule Zittau/Görlitz finden Sie hier.

Das Institut

Ziel des interdisziplinär arbeitenden Instituts ist die Erarbeitung von wissenschaftlichen Erkenntnissen und deren Transfer in die Praxis an der Schnittstelle von individuellen und gesellschaftlichen Alterungsprozessen zu Versorgungsstrukturen in Gesundheitswesen und Pflege. Im Fokus stehen die technischen und sozialen Möglichkeiten zur Unterstützung älterer Menschen, ihrer Angehörigen sowie des pflegerischen und medizinischen Personals in der ambulanten Versorgung und in stationären Einrichtungen.

Das Institut knüpft dabei an erfolgreiche fakultätsübergreifende Forschungskooperationen wie das vom Bundesforschungsministerium (BMBF) geförderte Projekt VATI – „Vertrauen in Assistenz-Technologien zur Inklusion älterer Menschen“ an. In dessen Verlauf wird die ältere Bevölkerung im Landkreis Görlitz zu bisherigen Erfahrungen mit technischen Hilfsmitteln zur Unterstützung einer selbständigen Lebensführung befragt. Es werden Barrieren bei der Inanspruchnahme solcher Technologien ermittelt und Wünsche einer zukünftigen Weiterentwicklung aufgenommen. Ergänzend wird ein Online-Technologie-Navigator für eine umfassende und neutrale Beratung zur Verfügbarkeit technischer Assistenzsysteme in der Region entwickelt.

description
room

Postanschrift

Hochschule Zittau/Görlitz
GAT Institut für Gesundheit, Altern und Technik
Brückenstraße 1
02826 Görlitz

Direktor

Prof. Dr. Andreas Hoff
Prof. Dr.
Andreas Hoff
Fakultät Sozialwissenschaften
Standort 02826 Görlitz
Furtstraße 2
Gebäude G I, Raum 2.08
+49 3581 374-3421 (Sekretariat TRAWOS/GAT/BIK)

Stellvertretender Direktor

Foto: Prof. Dr. iur. Erik Hahn
Prof. Dr. iur. Dr. rer. medic.
Erik Hahn
Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen
Standort 02763 Zittau
Schliebenstraße 21
Gebäude Z II, Raum 002
+49 3583 612-4619

Stellvertretender Direktor

Foto: Prof. Dr.-Ing. Jörg Lässig
Prof. Dr.-Ing.
Jörg Lässig
Fakultät Elektrotechnik und Informatik / Fachbereich Informatik
Standort 02826 Görlitz
Brückenstraße 1
Gebäude G II, Raum 108
+49 3581 792-5354

Stellvertretende Direktorin

Foto: Prof. Dr. phil. habil. Yve Stöbel-Richter
Prof. Dr. phil. habil.
Yve Stöbel-Richter
Fakultät Management- und Kulturwissenschaften
Standort 02826 Görlitz
Furtstraße 3
Gebäude G IV, Raum 2.05.4
+49 3581 374-4333

Geschäftsstelle

B.A.
Jacqueline Förster
Institut für Gesundheit, Altern und Technik
Standort 02826 Görlitz
Parkstraße 2
Gebäude G VII, Raum 314
+49 3581 374-4373
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up