Aktuelles

Vortrag zu Rechtsfragen der Digitalisierung

Professor Dr. Erik Hahn hielt am 14. September 2018 auf der Jahrestagung der Akademie für Ethik in der Medizin e.V. (AEM) einen Vortrag zum Thema „Das Recht auf Nichtwissen des Patienten bei algorithmengesteuerter Risikoermittlung unter Einsatz von Big Data“.


Fachtagung "Vereinbarkeit Beruf & Familie"

Bei der Fachtagung "Vereinbarkeit Beruf & Familie" der Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung am 20. September 2018 in Erfurt hielt Prof. Hoff eine Vortrag zum Thema "Vereinbarkeit von Pflege und Beruf – gesellschaftliche oder betriebliche Aufgabe?".


Annual Programm Conference 2018

Anlässlich der ersten Annual Programm Conference 2018 unter dem Motto "Sustainable Care" reiste Prof. Hoff nach Sheffield (UK) um dort am 26. September einen Vortrag zum Thema "Assistive technologies in home care in Germany: sustainable solutions?" zu halten.


Neues aus dem Forschungsprojekt VATI

Im Rahmen des StudienKollegs fand am 14.03.2018 die Semestereröffnung des in Görlitz statt. Dort berichtete Prof. Dr. phil. Andreas Hoff, Dekan der Fakultät für Sozialwissenschaften und Direktor des Forschungsinstituts "Gesundheit, Altern, Technik (GAT)", ab 16:00 Uhr im Hermann-Heitkamp-Haus in Görlitz, was es für Neuigkeiten aus dem Forschungsprojekt "Vertrauen in Assistenztechnologien zur Inklusion im Alter (VATI)“ gab.


Forschungsmitarbeiter für das Projekt "Saxony5" gesucht!

An der Hochschule Zittau/Görlitz (HSZG) ist am Forschungsinstitut „Gesundheit, Altern und Technik“ (GAT) im Rahmen des Verbundprojektes „SAXONY5“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle (0,5 VZÄ) als Forschungsmitarbeiter (m/w) zu besetzen. Ausführliche Deteils finden Sie in der Stellenausschreibung


Hochschulwettbewerb gestartet – 10.000 Euro für die besten Ideen!

Ob ein Forschungs- oder Studienprojekt zur Chancengleichheit im Job, eine Ausstellung zu künstlicher Intelligenz oder ein Barcamp, das sich mit der Digitalisierung der Arbeit beschäftigt: Gefragt sind Ideen mit interaktivem Charakter, die Forschungsergebnisse zu Arbeitswelten der Zukunft in die Öffentlichkeit bringen und somit zum Dialog einladen. Die besten Projektideen werden mit 10.000 Euro zur Umsetzung und mit einem Workshop zur Wissenschaftskommunikation belohnt!


Transferverbund Saxony⁵ gestartet - „Co-Creation Lab – Fabrik der Zukunft“

Das GAT-Institut ist mit dem Teilforschungsprojekt „Co-Creation Lab – Fabrik der Zukunft“ in den nächsten fünf Jahren am Transferverbund Saxony⁵ der fünf sächsischen Hochschulen für angewandte Wissenschaft (HAW) unter Federführung der HTW Dresden beteiligt. Das Verbundprojekt wird mit fast 15 Mio. € vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) gefördert.


Vortrag zu den Rechtsfragen der Telemedizin auf dem 14. DGIV-Bundeskongress

Professor Dr. Erik Hahn referierte auf dem 14. Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e. V. am 07.12.2017 zum Thema „Telemedizin und Fernbehandlungsverbot“. Die Konferenz fand im Berliner „Auditorium Friedrichstraße“ statt und wurde von vielfältigen Akteuren der Gesundheitswirtschaft besucht.

Letzte Änderung:22. Oktober 2018

Anmelden
Direktlinks & Suche